11.09.2010

Monastrell - BiB


Die BiB´s sind mittlerweile etabliert. Vor allem, um den (Wein)durst größerer Gruppen zu stillen. Angebrochen hält sich der Wein darin relativ lange, wenn auch meiner Beobachtung nach kürzer, als die meistens angegebenen zwei Monate. Wochenlang bleibt die Aromatik nämlich keineswegs erhalten, nach einer Woche beginnt auch hier schleichend die Oxydation - trotz versprochenem Vakuum.Wer traditionelle Weinkultur, was immer das auch genau ist, hochhält, wendet sich natürlich mit Grausen. Vor allem bei diesem hier, der aussieht wie eine Mischung aus Bildzeitung und Waschmittelkarton. Ich würde mal sagen: Durchaus originelles Produktdesign, klare Kante in der Aussage im Stil der Marktschreier. Und dann auch noch 10 € für ganze drei Liter - darf das ?

Der 10€ Krisenbewältigungs - BiB ist selber das Produkt einer Krise, der Finanz - und Absatzkrise beim spanischen Wein. Im Boom der letzten Jahre wurden riesige Summen kreditfinanziert in den Auf- und Ausbau neuer Bodegas gesteckt, in Regionen in den unendlichen Weiten Spaniens, von denen außerhalb des Landes noch nie ein Weinfreund gehört hatte. Gut gemachte, fruchtbetonte Modernisten, die auf Namen wie Om, Ninot, Dido, Sonorus, Tocs, Acoustic etc. hören. Zum Teil teure Flaschen, hochbepunktet durch Penin und Parker. Da stockt jetzt der Absatz bei gleichzeitigem Zinsdruck. Folge: Viele Bodegas haben Existenzprobleme. Die Keller sind voll, der Wein muß raus, zum Beispiel in so eine Drei-Liter-Box.


Kommentare:

  1. Wo gibts denn diese Wundergetränk zu kaufen ?

    AntwortenLöschen
  2. Auf die rotunterlegte Beschreibung klicken: Wein + Vinos Berlin. Die versenden ab 25€ ohne Frachtkosten.

    AntwortenLöschen