29.06.2011

Hitze ? Röttgen - Riesling !

Auch am späten Nachmittag noch 30 Grad im Schatten. In der romantischen Weinecke im Garten verbreitet ein Moselriesling Ruhe und Frieden, kühlt die erhitzten Leiber und Seelen:
  • "Röttgen 2009" Erste Lage -Winningen/Mosel (13% / 20€)  Kräftiges Goldgelb, hier wurden vollreife Trauben geerntet. Reicher Duft, viel Aprikose, reifer Pfirsich, viel Spiel, cremiger Mundfluß. Die immer wieder beschworene Schiefermineralik kommt hier nicht so zum tragen, stattdessen exotische Süße, darunter puffert frische Säure. Recht weich und trinkig. Man muß aber aufpassen, der Röttgen ist natürlich kein leichter "Terrassenschlotzer", kein frischer Spritzer. Also nicht zu schnell trinken...


Kommentare:

  1. Ist ja wirklich ein gelbes Gebräu, dieser Röttgen. Wohl für HL nicht sehr typisch.

    AntwortenLöschen
  2. Was ist typisch für Weine von Reinhard Löwenstein ? Es sind immer Individualisten, wie der Winzer auch. Sicher ist der 09er Röttgen etwas üppig in der Frucht, ist halt Geschmacksfrage

    AntwortenLöschen
  3. Aber die Rieslinge von Heymann-Löwenstein sind oft hochfarben, wenn auch weniger in 2009. Den Umriss des Röttgen übrigens hier:
    http://www.weinlagen-info.de/?lage_id=428

    AntwortenLöschen