23.05.2011

In Lila: Gewürztraminer

Wein zum Rendezvous: Lila, Süß, viel Alkohol

Von den Südtirolern (Südtirolposts gesammelt hier) hatte mir ja ein Gewürztraminer am Besten geschmeckt, der "Nussbaumerhof" aus Tramin. Das war ein  gewaltiger Klotz, gleichzeitig aber auch sehr differenziert. Und er war bei aller Opulenz trocken ausgebaut. Auch im Elsaß hat Gewürztraminer Tradition, eine (sehr fraulich wirkende)Flasche bekam ich vor kurzem zur Verkostung. 




Kommentare:

  1. süßer Gewürztraminer, alter Spätburgunder, was trinkt der Weindeuter eigentlich hier in letzter Zeit für Sachen ?

    AntwortenLöschen
  2. Ja was jetzt ? Der Weindeuter ist breit aufgestellt und verkostet umfassend. Er ist keine Bordeauxnase, kein ausschließlicher Verkoster vom Piesporter Kreuzwingert Riesling Spätlese feinherb sondern offen für auch ungewöhnliche Genußerfahrungen. Auf der (blog)agenda stehen z.Zt. Weine aus Hawaii, ein trockener Furmint aus Ungarn, ein Cabernet aus Bulgarien etc. pp.

    AntwortenLöschen
  3. wo gibts den denn ?

    AntwortenLöschen
  4. keine Ahnung, war ein Geschenk, Direktimport aus Fr. Gewurz ist natürlich eine "nicht-in Rebsorte", eine sogenannte Aromasorte + dann auch noch der Restzuckerschmelz...übrigens auch sehr gut zur asiatischen Küche. Z. Bsp. hier was:
    http://www.weinhalle.de/wein/frankreich/elsass.html

    AntwortenLöschen
  5. Hier schreibt ein Chauvi über Wein, dauernd dieses Frauenwein, Stürmer etc. - lächerlich

    AntwortenLöschen
  6. Da verkostet man, riskiert seine Leber, nur um praktische Lebenshilfe in Sachen Wein über den reinen Geschmack hinaus zu geben + dann sowas, naja, meinetwegen Chauvi. Totzdem gibt es Frauenweine, und sei es nur solche, von denen Männer glauben, daß sie den Frauen schmecken...Im Ernst, meine Erfahrung ist einfach, und ich verkoste regelmäßig mit eher weinunerfahrenen jüngeren Frauen, daß die auf duftige, blumige Weine leichter anspringen. Wenn das mit höherem Alkoholgehalt einhergeht, kommt man in die Kategorie des "Schlüpferstürmers", was natürlich wieder eine reine Männerperspektive ist, was sonst.

    AntwortenLöschen