08.07.2011

Chateau Belá: Slowaken - Riesling von Egon Müller


Egon Müller (Scharzhof) macht nicht nur an der Saar seine großmeisterlichen Rieslinge, sondern ist auch als Winzer in der Slowakei tätig. Auf Chateau Belá ist er seit 2003 verantwortlich für die Vinifikation der Trauben aus den hauseigenen Weinbergen - natürlich auch hier Riesling.
  • Chateau Belá Riesling 2007 (12,5% / 13€) Funkelndes Weißgold, satte Nase, weckt deutlich den Gedanken an reifen fleischig-saftigen Pfirsich. Zusammen mit dem cremigen Mundspiel volles Aprikosenkompott und schmeckbare Restsüße. Die wird aber, wie es sich für einen Riesling dieses Typus gehört, von einer feinen Säurespur balanciert. Hohe Genußintensität, auf GG - Niveau.


Kommentare:

  1. Schreibt sich das denn jetzt Belá wie auf der Flasche oder Béla wie auf der Homepage ?

    AntwortenLöschen
  2. ja, hab ich auch gesehen. Der Wein ist Belá und das Gut/Hotel etc. Béla. Ein Fehler ? Kann ich mir nicht vorstellen. Eingenart des Idioms...

    AntwortenLöschen