01.03.2011

Rioja - Klassiker: Faustino Gran Reserva

Zu Geburtstagen wird ja gerne eine Flasche aus dem Geburtsjahrgang geöffnet. Beim Weindeuter muß es in diesem Jahr schon der Jg.´61 sein. Beim Nachwuchs reichte am Wochende aber ein ´98er. Und weil ich da zum 13. Geburtstag nicht an meine Kellervorräte gehen wollte, bot sich eine Gran Reserva aus der Rioja an. Die gibt es ja gut gereift ganz regulär im Handel zu kaufen.
Faustino I 1998 Bodegas Faustino Martinez / Rioja / Spanien (13% / ca. 16€ z. Bsp. hier) Die Faustino Weine sind ein Klassiker im Weinregal. Der Erzeuger setzt in Deutschland stark auf den Lebensmittelhandel als Vertriebsweg. Deshalb sind die unglaublich häßlichen Flaschen mit ihrer gesprenkelten Mattierung, dem Goldnetz und den auf alt getrimmten Etiketten vielen Weinfreunden vertraut.
Schlecht ist der Wein auf keinen Fall. Man erhält für einen fairen Tarif einen typischen, vom langen Holzausbau (25 Monate) und langer Flaschenreife geprägten Tempranillo traditioneller Machart. Transparent aufgehelltes Kirschrot, in Nase und Mund durchaus Finesse. Ein gut polierter alter Holzschrank, in dessen Schubladen eine offene Packung Mon-Cheri Pralinen liegt. Besser und bekömmlicher als viele moderne spanische Fruchtbomben, die seit Jahren den Markt überschwemmen.


1 Kommentar:

  1. Zustimmung, vor allem zur Schlußbemerkung.

    AntwortenLöschen