08.03.2011

Barriques - Rosé mit "Prioratkraft"

Kraftrosé mit Lammburger
Ein Rosé aus dem Priorat, der nicht gerade schüchtern auftritt. Kein hellrosa Wässerchen, sondern ein Wein mit Kraft und Substanz. Dazu wurde erstmalig in diesem Jahr der Grill angeworfen... 

  • "Rosat de Barriques" 2007 Celler de l´ Abadia / Gratallops / Priorat (15€ / 14,5%) Für einen Rosé sehr dunkel, würde in Würtemberg auch als Rotwein durchgehen (Trollinger !). Die ganze Machart mit Barriquesausbau ist ja auch rotweinlike, deshalb sind für den Wein 4 Jahre Reifung offenbar gar kein Problem. Sehr offen in der Nase, tiefe süßreife Frucht, macht Lust auf den ersten Schluck. Im Mund  zwar voll, viel Körper, trotzdem ungemein süffig. Leichte Süße, sehr saftig, auch dank der Kühlung merkt man den (hohen) Alkohol kaum, der Wein läuft nur so weg. Insofern ist er auch einer aus der Kategorie "Schlüpferstürmer", wie schon dieser hier. Passte sehr gut zum Lammburger vom Grill.
    Originell und hoher Spaßfaktor, deshalb 92 P. !

Bezugsquelle hier beim Priorat - Hammer


Kommentare:

  1. Hi Thomas, konntest wohl doch nicht mehr bis Ostern warten?

    Dafür gibt es bei mir gleich ein Lachsforellenfilet mit dem Rest der Tapenade und dazu dem Rest des Weißen von Von Winning...

    Beste Grüße

    Torsten

    AntwortenLöschen
  2. Warum warten, ich hab doch noch ne zweite Flasche für Ostern...

    AntwortenLöschen
  3. Und gezz mit Punkte beim Weindeuter ??

    AntwortenLöschen
  4. Du hast doch bestimmt noch Restalkohol von Bernburg!

    AntwortenLöschen
  5. natürlich nicht ! Beim Priorat Hammer Teil 1 der Probe online: http://www.torsten-hammer-priorat-guide.com/blog/derpriorathammer/?p=1265

    AntwortenLöschen